Der größte russische Hersteller von Premixen und Kraftfutter für alle Arten von landwirtschaftlichen Nutztieren, unter anderem auch für Geflügel
ANDERE TIERE

ANDERE TIERE

Katzen und Hunde
Die Fütterung hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit und Krankheitsprophylaxe der Haustiere, ihr Aussehen und Verhalten.
Zugleich ist die gesunde Ernährung von Hunden und Katzen eine durchaus schwierige Aufgabe.
Es ist äußerst schwierig und unter häuslichen Bedingungen fast unmöglich, einen ausgewogenen Ernährungsplan mit der notwendigen Menge an Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Energie, Vitaminen, Mineralstoffen und einer Reihe anderer Nahrungskomponenten zu erstellen.
Deshalb gibt es eine große Auswahl an handelsüblichem Futter, dessen Hersteller sich gründlich mit den Besonderheiten der Fütterung der Tiere beschäftigen und die Bedürfnisse der verschiedenen Tierarten und Rassen in allen Entwicklungsstadien berücksichtigen. 
Pelztiere
Die Fütterung ist der wichtigste Faktor, der das Wachstum und die Entwicklung der Tiere, deren Reproduktionsvermögen und die Pelzqualität beeinflusst.
Eine ausgewogene Fütterung erlaubt es, das genetische Potential der Tiere zur Geltung zu bringen, und sie ist eine wichtige Bedingung für die Verbesserung der Futterverwertung.
Die Fütterung steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Erhaltung des Reproduktionsvermögens, der Produktivität, der Gesundheit und mit der wirtschaftlichen Effektivität.

kroliki.jpg

Je nach der Ernährungsart unterscheidet man folgende Pelztiere:
  • fleischfressende Pelztiere - Nerz, Otter, Fuchs, Polarfuchs, Stinkmarder, Erdmarder, Zobel, Luchs;
  • pflanzenfressende Pelztiere - Kaninchen, Murmeltier, Biberratte, Chinchilla, Bisamratte;
  • allesfressende Pelztiere - Marderhund.

Der Bedarf der Tiere an Nährstoffen hängt von der Tierart, von der Jahreszeit, vom Alter und vom Lebenszyklus ab. Das empfohlene Verhältnis der Nährstoffe wird als Normwert des verdaulichen Proteins, der verdaulichen Fette und Kohlenhydrate je 100 kcal berechnet.

Je nach dem physiologischen Zustand verändert sich der Bedarf an Nährstoffen wesentlich, was die Änderung der Zusammensetzung der Futterration beeinflusst. Für eine richtige Fütterung ist Folgendes zu berücksichtigen:

  • der Nährwert des Futters;
  • die Zusammensetzung des Futters und die Bedeutung der einzelnen Nährstoffe;
  • Die Futterverwertung bei unterschiedlichen Fütterungsbedingungen und je nach dem physiologischen Zustand der Tiere.
Pferde
Pferdebesitzer stellen höchste Anforderungen an die Futterreinheit und Qualität. Die Pferdefütterung soll das Pferd mit allen notwendigen Nährstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgen.
Außer traditionellen Futtermitteln (Heu, Stroh, Hafer) werden Vitamin-Mineral-Premixe, Kraftfutter, Silage, Welksilage, Graspellets, Lecksteine, verschiedene Wurzelfrüchte und deren Verarbeitungsprodukte verwendet. In der Pferderation sollen vorhanden sein:

  • Futter- und Vitaminzusätze: Vitaminpräparate, Spurenelemente, Mineralstoffe usw.
  • Kraftfutter: Hafer, Gerste, Weizen, Mais.
  • Raufutter: Heu, Welksilage, Stroh, Spreu.
  • Futtermittel tierischer Herkunft: Rückgabemilch, Fleischknochenmehl, Fischmehl usw.
Für eine vollwertige und ausgewogene Ration werden Vitamin-Mineral-Premixe und Kraftfutter als Ergänzung verwendet.
MEGAMIX verfügt über die notwendigen Fachkenntnisse im Bereich der Fütterung und Haltung von Tieren und bietet Premixe, Kraftfutter und Futterzusätze für verschiedene landwirtschaftliche Nutztiere und nicht wirtschaftlich genutzte Tiere!